Abteilung für Unterkünfte- kontinuierliche Arbeit...

Molham Volunteering Team

31 Mai 2021

Während weltweit Hoch- und Wohnhäuser in den Himmel wachsen, stürzten die syrischen Städte aufgrund von Bombardierungen sukzessive ein. So wurde jedes beliebige Stück Land für die Vertriebenen zur ersten Wahl, um ihre Zelte aufzuschlagen. Innerhalb kürzester Zeit stieg die Zahl der Lager stark an und stellte eine der größten humanitären Tragödien dar. Als das Bombardement aufhörte und einige Städte als sichere Orte eingestuft wurden, haben wir die Abteilung für Unterkünfte im Jahr 2020 ins Leben gerufen. Wir begannen mit zwei Projekten: Molham Village und Wohneinheiten.


 

1) Molham Village:

- Dieses Projekt wurde im Jahr 2017 nach der enormen Vertreibungswelle aus Aleppo gestartet. Dann wurde das Projekt aufgrund der rezessiven Vertreibungswellen und der instabilen Bedingungen ausgesetzt. Außerdem lag die Priorität auf den dringend benötigten Hilfsgütern für die vertriebenen Menschen.


- Das Ziel von Molham Village ist es, neben den Familien der Kriegsopfer auch 300 Familien von Waisen, Verwundeten und Menschen mit Behinderung eine Unterkunft zu bieten.


- Das Projekt umfasst neben Wohneinheiten auch eine Moschee, eine Schule, ein Gesundheitszentrum, ein Kulturzentrum, einen Markt und einen öffentlichen Garten.


- Es wurden drei Gebäude mit drei Etagen gebaut, die 66 Wohnungen mit jeweils 52 m2 umfassen. Jede Wohnung besteht aus zwei Zimmer und sanitären Einrichtungen.


- In jedem Gebäude gibt es zwei Zimmer mit Badezimmern für Menschen mit Behinderung.


- Die Wohnungen sind gut belüftet und hell. Alle Anlagen sind gut organisiert, damit man sich leicht darin bewegen kann.


- Die Arbeit ist in vollem Gange, um ein neues Design der Wohnungen zu entwickeln und der Bauprozess wird im Juni 2021 beginnen.

 

2) Wohneinheiten

- fünf Etappen dieses Projekts sind mit der Errichtung einer Unterkunft für 1.000 Familien abgeschlossen.


- Das Projekt wurde an drei Orten umgesetzt: in Barisha, Tur Laha und Izaz.


- Die Kosten waren höher als die geschätzten, da wir viele Verbesserungen vorgenommen haben, wie z.B:



Die Decke mit Isolierdecken wurde durch vorgefertigte Zementdecken ersetzt.


Außerdem wurde die Fläche pro Einheit von 16 m2 in Barisha (Projekt 1) auf 24 m2 in Barisha Projekt 2 vergrößert. In den Projekten in Tur Laha und Barisha Projekt 3 wurde die Fläche auf 32 m2 erhöht.

Jede Einheit wurde zunächst mit einem Raum konzipiert und dann auf zwei Räume, sowie Bad und Küche erweitert.


- Wir führen das Projekt in den syrisch-türkischen Grenzregionen durch, da diese relativ sicher sind.


- Wir haben bisher 960 Wohneinheiten mit 1.671 Zimmern gebaut.


- Zurzeit arbeiten wir an 320 Wohneinheiten in Izaz mit 640 Zimmern und 58 m2 pro Einheit.


- Außerdem arbeiten wir am Bau einer Moschee, einer Schule, einem öffentlichen Park und einem Markt mit mehreren Geschäften des täglichen Bedarfs, sowie Grünflächen innerhalb des neuen Projekts in Izaz.


 

Unsere Planung und Gestaltung ist das ganze Jahr über kontinuierlich, um die Eigenschaften der Unterkünfte zu verbessern und sie für die Menschen geeigneter zu machen. Es stimmt, dass die Ergebnisse dieser Arbeit zeitaufwendig erscheinen, aber sie sind von langer Dauer und haben einen realen Einfluss auf die Lebensqualität der Familien in den Lagern. Wir bedanken uns von Herzen für eure Unterstützung und euer Vertrauen und wünschen unserem Land und den Menschen, die hier leben, eine würdevolle Zukunft.




Über uns

Das Molham Volunteering Team ist eine in Deutschland, Jordanien, Schweden, Norwegen, Kanada und in der Türkei registrierte Non-Profit Organisation, die von einer Gruppe syrischer Studierender gegründet wurde. Das Ziel ist es, den Binnenvertriebenen in Syrien und syrischen Geflüchteten in den Camps der benachbarten Länder, Hilfe zu leisten.